Ortsverein Hörde Süd beim "Markt der Möglichkeiten"

16.05.2022

Die AWO Hörde-Süd war am 13. Mai Teilnehmer beim "Markt der Möglichkeiten"; dieses Jahr war er Teil der Geburtstagsfeier der Dortmunder Seniorenbüros. Ingrid Fiebig, Ursula Marowski, Roswitha und Jürgen Fenneker versuchten, interessierten Passanten der Hörder Innenstadt die Aufgaben der AWO nahe zu bringen: Hilfestellung für Senioren und Kinder, die Unterstützung oder Kontaktmöglichkeiten benötigen. Es konnten Informationsbroschüren zu diesen Themen überreicht werden, Programm-Flyer für den AWO-Treff Hörde-Süd angeboten und Rosen mit dem Wunsch für einen sonnigen Tag verteilt werden. Dabei ergaben sich einige weitergehende interessante Gespräche mit mehreren Personen, die ansonsten vielleicht nur ihre Einkäufe hätten erledigen wollen.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 05.07.2022
Die Streichung des §219 a StGB bedeutet einen wichtigen Schritt hin zu mehr körperlicher Selbstbestimmung. Der Zugang zu Informationen ist für betroffene Schwangere endlich erleichtert. weiterlesen
Meldung vom 04.07.2022
Hören Sie in den tollen Radiobeitrag der dobeq-Radstation am HBF von Radio 91.2 hinein. Er ist hier zu finden! Weitere Informationen zu unseren dobeq-Helden der Frühschicht finden Sie hier:   weiterlesen
Meldung vom 04.07.2022
Wer bietet die Fahrt an? AWO Eugen-Krautscheid-Haus Wo meldet man sich an? Eugen-Krautscheid-Haus, Lange Str. 42, 44137 Dortmund Wann findet die Fahrt statt? Mittwoch, 13.07.2022, Abfahrt 9.00 Uhr Was muss man bezahlen? Kosten: 27,- € (incl. Schifffahrt)weiterlesen
Meldung vom 28.06.2022
50 Mitglieder der Arbeiterwohlfahrt (Awo) Kirchhörde-Kruckel-Löttringhausen haben eine Tagesfahrt nach Osnabrück unternommen. Bei herrlichem Wetter besuchte die Gruppe zunächst den malerischen Rubbenbruchsee, ein herrliches Wander- und Erholungsgebiet. weiterlesen
Meldung vom 28.06.2022
Seit wann ist Vergewaltigung in der Ehe strafbar? 1909, 1962 oder 1997? Ja, richtig, es ist noch nicht lange her. Die BILD titelte damals „Was dürfen wir eigentlich noch…?“weiterlesen
Meldung vom 27.06.2022
„Was passiert, wenn während der Schulzeit ein Krieg auch in Deutschland ausbricht?“ „Warum liefert die Bundesregierung Waffen an die Ukraine?“ „Werden die Geflüchteten aus der Ukraine anders behandelt als Geflüchtete aus anderen Ländern?“ weiterlesen
Meldung vom 27.06.2022
Hühner aus Ratingen beglücken Bewohnerinnen und Bewohnerweiterlesen
Meldung vom 13.06.2022
In Kooperation mit der aidshilfe dortmund e. v. veranstaltet die AWO Beratungsstelle einen lustvollen Präsenz-Workshop für alle interessierten Frauen und nicht-binären Personen ab 18 Jahren. Alle Infos zum Workshop finden sich im Flyer. weiterlesen
Meldung vom 11.06.2022
Das Recht, über die eigene Sexualität frei zu bestimmen und gesetzlich vor Übergriffen oder Sexualdelikten geschützt zu sein, war und ist eine der zentralen politischen Forderungen der Frauenbewegungen. Denn die sexuelle Selbstbestimmung von Frauen war und ist auch in Deutschland nicht selbstverständlich.weiterlesen
Meldung vom 09.06.2022
Der Seniorenbeirat, das Seniorenbüro und Begegnung VorOrt für Innenstadt-West informierten über Angebote und Unterstützungsmöglichkeiten für Senior*innen im Quartier. Vor der Lidl-Filiale an der Arminusstraße platzierten sie die Plauderbänke. Dort hatten sie ein offenes Ohr für die Wünsche und Fragen der Menschen vor Ort und konnten direkt hilfreiche Tipps mit auf den Weg geben. Die gelungene Aktion wird am Donnerstag den 30. Juni vor dem neuen Netto an der Arminusstraße 6 (Dortmund Dorstfeld) wiederholt.   weiterlesen