Ankündigung Familienfest - Aplerbeck vor Ort

05.05.2022

"Brücken bauen - Begegnungen schaffen - für alle Generationen" ist das Motto des Festes
OB Thomas Westphal eröffnet das 15. AWO-Stadtbezirksfest am Seniorenzentrum in der Ringofenstraße.

Die AWO im Stadtbezirk Aplerbeck zeigt sich am Samstag, 14. Mai 2022, von 12 bis 16 Uhr direkt an der Ringofenstraße/Rodenbergstraße. Die AWO hat ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und ein breites Begleitprogramm zusammengestellt.

Nach Dixieland - Klängen der Little John´s Jazzband wird Oberbürgermeister Thomas Westphal das Fest eröffnen. Die Kinder der AWO-Kita Aplerbecker Straße haben danach ihren großen Auftritt mit Gesang und Tanz. Danach zaubert Clown Püppi, ausgezeichnet u.a. mit dem Preis der Menschlichkeit und der Willy-Brandt- Medaille, Kindern und Erwachsenen ein Lächeln ins Gesicht. Poetry-Slam der Schauspielerin, Dramaturgin und Kabarettistin Ella Anschein aus Bonn schließt sich an. Ihre unter die Haut gehenden Texte über soziale Ungleichheit und Armut finden im Wechsel mit Liedern zu Frieden und Freiheit des Chors SingBUNT! statt. Zum Abschluss des Bühnenprogramms lädt Achim Thiele mit Gitarre zu einem Mitsingding ein.

Auch die kleinen Besucher kommen auf ihre Kosten. Eine große Hüpfburg, gesponsert von der Sparkasse Dortmund, lädt zum Toben ein. Kreativangebote zum Motto des Festes haben die Jugendfreizeitstätte Aplerbeck und die AWO-Kita Aplerbecker Straße vorbereitet.

Im Begleitprogramm sind auch die Netzwerkpartner der AWO im Stadtbezirk dabei. Viola Dreßler, Begegnung vor Ort, kommt mit ihrer Plauderbank, das Seniorenbüro präsentiert ihr Informations- und Beratungsangebot, der SGV Aplerbeck bietet einen geführten Spaziergang mit anschließendem Beisammensein in der AWO Begegnungsstätte an. Die AWO Holzen präsentiert die Arbeiten ihrer Nähstube und der AWO-Unterbezirk bringt seine Beschäftigungsprojekt "Schatzkästchen" mit.

Für das leibliche Wohl sorgen die AWO-Ortsvereine Aplerbeck, Berghofen, Schüren und Sölde sowie das AWO-Seniorenzentrum. In der benachbarten AWO-Begegnungsstätte Aplerbeck wird eine ukrainische Borschtsch und eine Kaffee- und Kuchentafel angeboten.

Kosten für die Besucher*innen entstehen nur durch den Verzehr von Speisen und Getränken."

Hier geht´s zum Programmflyer!

Das Foto (oben) zeigt AWO-Organisator*innen, Netzwerkpartner*innen und Förder*innen des AWO-Stadtbezirksfestes vor dem Seniorenzentrum.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 28.09.2022
Bittermark . Mit neuen Angeboten startet die Arbeiterwohlfahrt (Awo) Bittermark, Sichelstraße 22, in den Herbst. Los geht es mit Mama-BabySalsa montags um 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr, danach sind die Krabbelkäfer bis 11.30 Uhr im Haus. weiterlesen
Meldung vom 28.09.2022
Um in Dortmund mobil zu sein, bieten die öffentlichen Verkehrsmittel (z.B. Bus) eine gute Alternative zum Auto. Diese als Senior*in mit einem Rollator sicher nutzen zu können, ist jedoch manchmal gar nicht so einfach. Daher hat das Seniorenbüro Eving Herrn Ralf Becker von der Mobilitätsberatung der DSW21 eingeladen. Am 06.10.2022 ab 13 Uhr erklärt Herr Becker den Senioren*innen, auf dem Evinger Platz, wie man sich am besten mit dem Rollator im Bus und an der Haltestelle verhält.weiterlesen
Meldung vom 27.09.2022
Förderverein Gedenkstätte Steinwache - Intern. Rombergparkkomitee e.V. Liebe Freundinnen, liebe Freunde, leider muss ich Euch heute eine sehr traurige Nachricht überbringen, denn unser Weggefährte und langjähriges Vorstandsmitglied Andreas Roshol ist am 25.September nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 59 Jahren verstorben.weiterlesen
Meldung vom 26.09.2022
Das Seniorenbüro Eving bietet ab sofort eine Beratung im Quartier an.weiterlesen
Meldung vom 26.09.2022
AWO-Seniorenreisen Im Rahmen ihrer Seniorenreisen über Weihnachten und Silvester verfügt die AWO noch über freie Plätze in den hessischen Kurorten Bad Salzschlirf (20.12. -03.01.2023) und Bad Soden-Salmünster (22.12. – 02.01.2023).weiterlesen
Meldung vom 26.09.2022
Der Awo-Ortsverein sucht noch Skatspieler und Skatspielerinnen. Die Gruppe trifft sich immer dienstags und donnerstags von 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen. Infos unter Telefon 0231.596457 (Montag, Dienstag und Donnerstag von 10:30 Uhr bis 17:00 Uhr). WO : Wellinghofer Amtsstraße 23 weiterlesen
Meldung vom 21.09.2022
Seit über 20 Jahren bietet das Projekt ‚Lernwerkstatt Multimedia‘ der dobeq GmbH Schüler*innen die Möglichkeit, ihre Schulpflicht in einem schulfernen Setting zu erfüllen, mit Blick auf die Lebenswelt der Jugendlichen wird eine Tagestruktur erarbeitet und Lernmotivation wiedergefunden. In diesem Jahr wurde in dem tagesstrukturierendem Angebot der Schwerpunkt auf Fake News und Fake Profile gelegt. Fakt oder Fake? Diese Frage stellt sich gerade in Krisenzeiten, in denen Nachrichten blitzschnell um die Welt gehen.weiterlesen
Meldung vom 19.09.2022
Online-VortragVergessene Welten und blinde FleckenDie mediale Vernachlässigung des Globalen Südensweiterlesen
Meldung vom 12.09.2022
Eine starke Stimme für starke Frauen! Offener Frauentreff ----- Politik-Kultur-Kunst Frauen erkunden ihren Stadtbezirk und ihre Stadt neuweiterlesen
Meldung vom 09.09.2022
Die etwas andere kulturelle Stadtführung oder der etwas andere Stadtspaziergang, um sich gegenseitig kennenzulernen und auszutauschen. „Ein Leben ohne Trinkhallen wäre möglich, aber sinnlos“ – frei nach Loriot, bringt dies die Bedeutung der Trinkhalle in der Dortmunder Nachbarschaft auf den Punkt.weiterlesen