Transgenerationales Trauma – Folgen der Verfolgung

25.01.2022

Unser bayrisches Partnerprojekt „AWO l(i)ebt Demokratie“ lädt ganz herzlich

zur Online- Veranstaltung Transgenerationales Trauma – Folgen der Verfolgung ein.

Die Diskussionsrunde findet am internationalen Holocaust-Gedenktag, am Donnerstag, den 27. Januar, von 18.30 -20.00 Uhr, statt und ist eine Kooperation mit dem Kompetenzzentrum für Demokratie und Menschenwürde in der Domberg-Akademie.

In einem Kurzvortrag wird Psychologin Marina Chernivsky (AMCHA Deutschland e.V./ OFEK e.V./ Kompetenzzentrum für Prävention und Empowerment) zunächst allgemein in die Thematik „Transgenerationales Trauma“ einführen. In der darauf anschließenden Diskussionsrunde mit Regisseurin Sharon Ryba-Kahn (aktueller Film: Displaced) und dem Journalisten Richard C. Schneider (ehemaliger Leiter der ARD-Studios in Tel Aviv) werden wir darauf eingehen, wie das extreme Trauma des Holocaust bis heute das Leben der Zeitzeug*innen, das ihrer Familien und auch unsere Gesellschaft beeinflusst.

Die Teilnahme steht allen Interessierten offen und ist kostenlos.

Hier der Link zum Anmeldeformular: https://folgenderverfolgung.paperform.co/

Hier findet Ihr das Event bei Facebook: https://www.facebook.com/events/897585390927801

Weitere Infos findet Ihr hier im Einladungs-PDF.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 31.08.2022
Mit dem 01.09.2022 ist das 9-€-Ticket Vergangenheit. Die AWO-Praktikantin Nilay Sari gehört zu denjenigen, die die Möglichkeiten des Tickets auf ganz besondere Weise genutzt hat. Gemeinsam mit einer Freundin hat sie mit der Bahn innerhalb einer Woche alle Landeshauptstädte Deutschlands besucht. Warum das so gekommen ist, erfahren Sie hier....weiterlesen
Meldung vom 30.08.2022
Noch Plätze frei… „Lu Jong – Tibetisches Heilyoga“ Wer: AWO Eugen-Krautscheid-Haus Wo: Eugen-Krautscheid-Haus, Lange Str. 42, 44137 Dortmund Wann: ab Donnerstag, 01.09.2022, 8.00 – 9.00 Uhr Kosten: 10 x 60 Min. 30,- €weiterlesen
Meldung vom 30.08.2022
Die AWO Kita *An der Witwe* lud am Freitagnachmittag, 26. August 2022, alle interessierten kleinen und großen Menschen aus Dortmund zur Geburtstagsparty ein! Coronabedingt war das Fest auch eine verspätete Eröffnungsfeier, denn die Kita *An der Witwe* öffnete bereits im September 2021 das erste Mal ihre Türen für Kinder und Eltern.weiterlesen
Meldung vom 30.08.2022
"Man muss sich mit diesem Thema frühzeitig auseinandersetzen." Mit diesen Worten leitete Friedhelm Sohn, der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft 60plus des SPD-Ortsvereins Dortmund Hellweg, den Informations-Nachmittag am 19. August ein. Die beiden Referenten, Mirko Pelzer und Thorsten Jaspers, beide leitende und engagierte Mitarbeiter der Arbeiterwohlfahrt Dortmund, informierten danach über die zahlreichen Möglichkeiten, pflegebedürftig gewordene Menschen, aber auch ihre pflegenden Angehörigen, wirksam zu unterstützen. Für den Laien sind diese Angebote nur schwer überschaubar.weiterlesen
Meldung vom 29.08.2022
„Ein gelungener, spannender und sehr gut besuchter Stammtisch an gastlicher Stätte mit einer hochengagierten Referentin und neugierigen Teilnehmerinnen!“ so das Fazit der Vorsitzenden der ASF, Ulla Pulpanek-Seidel am Ende des 4. Politischen überparteilichen Stammtisches am 26.08.2022.weiterlesen
Meldung vom 29.08.2022
Bewohnerinnen und Bewohner der AWO Seniorenwohnstätte Eving feiern Sommerfestweiterlesen
Meldung vom 26.08.2022
Am 13.09.22 und 14.09.22 finden in der Zeit von 10-14h in der Lindenhorster Str. 38, 44147 Dortmund die Nachhaltigkeitstage statt. An beiden Tagen gibt es rund um die Kulturwerkstatt verschiedene Mit-Mach-Aktionen im Rahmen des vom LWL geförderten Projektes: Der Müll sieht aber gut aus. Nachhaltigkeit ist cool. Dabei werden u.a. Wurmkisten gebaut, kreative Upcycling Aktionen angeboten, Ernährungstipps und gesunde, kostengünstige Kochideen gegeben, Informationsstand der Caritas zum Thema Energiesparen u.v.mweiterlesen
Meldung vom 26.08.2022
Digitalisierung ist aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Jedoch fühlt sich der Großteil älterer Menschen aus der digitalen Welt ausgeschlossen, da sie entweder nicht über die technischen Geräte und Internetzugänge verfügen oder auch einfach nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen.weiterlesen
Meldung vom 24.08.2022
Alleine im eigenen Haushalt leben – stellt für viele Senior*innen eine große Herausforderung dar und schafft bei Angehörigen sorgenvolle Gedanken. Dabei können schon kleine Helfer das Leben in den eigenen vier Wänden erheblich erleichtern und notwendige Sicherheit schaffen. Das Seniorenbüro Eving lädt zu einem interessanten Vortrag ein. Herr Klewe von der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V wird einen Vortrag zum Thema Hausnotruf halten und beantwortet anschließend ihre Fragen. Der Vortrag findet am Mittwoch 07.09.2022 um 15 Uhr im Städtischen Begegnungszentrum der Stadt Dortmund statt.weiterlesen
Meldung vom 24.08.2022
Am Freitag besuchten die Kinder der Kita Mergelteichstraße die Tagespflege für ein gemeinsames Backangebot. Zusammen wurde der Teig geknetet, gerollt und die Plätzchen ausgestochen. Anschließend wurden die gebackenen Plätzchen noch mit Zuckerguss bemalt und mit allerlei Streuseln verziert.weiterlesen