„Die Spur der Schuhe“

27.01.2022

Am 27.01.2022, dem Jahrestag der Befreiung von Auschwitz, veranstaltet das Bündnis Dortmund gegen Rechts um 17.00 Uhr eine politische Kunstaktion auf dem Vorplatz der Reinoldikirche mit dem Titel „Die Spur der Schuhe“. Es werden u.a. Texte von Überlebenden, von Augenzeugen und aus Vernehmungen vorgetragen.

Optischer Mittelpunkt der Aktion: Ein schwarzes Tuch mit geweißten Schuhen – von Scheinwerfern angestrahlt. Mit den Beiträgen wird ein Bogen gespannt vom 27. Januar 1945 rückblickend zum 27. Januar 1932, als es genau 13 Jahre vor der Befreiung zum Gespräch auf Schloss Landsberg mit Hitler und dem Dortmunder Montan-Großindustriellen Albert Vögler kam.

  • Ort und Zeit: Vorplatz der Reinoldikirche am 27. Januar 2022 - 17 - 18 Uhr
  • Es sprechen: Tirzah Haase, Andreas Weißert und Mitglieder vom BDgR
  • Musik von: Peter Sturm

Es wird erinnert an:
• Die Situation in Auschwitz am 27. Januar 1945
• Die „Arbeit“ der Todesfabrik
• Die Vernichtung durch Arbeit
• Die Profiteure der mörderischen Zwangsarbeit

Hier geht´s zum Flyer.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 14.07.2022
Auch ohne Programm – Unterhaltung ist im Sonntagscafé in der Scharnhorster AWO-Begegnungsstätte garantiert. Der selbstgebackene Apfelkuchen mit frisch geschlagener Sahne ging weg, ja wie eben selbstgebackener Kuchen mit frisch geschlagener Sahne. Nach dem Kuchen nahmen die Gäste gerne einen Schnaps oder ein Piccolöchen zu sich, führten in großer Runde Gespräche über die Welt und Scharnhorst und genossen den freundlichen Service der Ehrenamtlichen, die stets um die Besucher*innen bemüht waren.weiterlesen
Meldung vom 14.07.2022
Der Seniorenbeirat, das Seniorenbüro und Begegnung VorOrt für Innenstadt-West informierten im Juni über Angebote und Unterstützungsmöglichkeiten für Senior*innen im Quartier. Vor der Netto-Filiale an der Arminusstraße platzierten sie die Plauderbänke. Dort hatten sie ein offenes Ohr für die Wünsche und Fragen der Menschen vor Ort und konnten direkt hilfreiche Tipps mit auf den Weg geben. Die gelungene Aktion wird am Donnerstag den 29. September vor Edeka am Sonnenplatz wiederholt. weiterlesen
Meldung vom 13.07.2022
Das neue Programmheft 2/2022 vom Eugen-Krautscheid-Haus der AWO ist da!! Wer: AWO Eugen-Krautscheid-Haus Wo: Eugen-Krautscheid-Haus, Lange Str. 42, 44137 Dortmund Das Team des EKH freut sich auf ein 2. Halbjahr 2022 mit vielen schönen Programmpunkten. Dazu gehören z.B. wieder Tablet- und Smartphone-Angebote, Musik- und Tanzveranstaltungen, Besichtigungen, die beliebten Tagesfahrten und Hobby- und Gesprächskreise. Auch ein Herbstbasar und interessante Vorträge stehen mit auf dem Programm.weiterlesen
Meldung vom 13.07.2022
Sommerfest der AWO Lücklemberg - Haus für Begegnung und Bewegung  weiterlesen
Meldung vom 13.07.2022
Der AWO TREFF Wichlinghofen feiert seinen 365 Tage NACH-CORONA-GEBURTSTAG.weiterlesen
Meldung vom 12.07.2022
„Digitaler Gesprächskreis Pflegepause“für pflegende Angehörige, Freunde und Nachbar*innen von Pflegebedürftigen und Menschen mit DemenzBei uns können Sie:weiterlesen
Meldung vom 11.07.2022
Ob Skat, Kniffel oder Monopoly: du spielst gerne? Dann gib dir einen Ruck und komm' vorbei! Der frisch gegründete AWO-Ortsverein Dortmund-Mitte lädt ein zum Spieleabend. AWO-Mitglieder und weitere Gäste - alle sind willkommen! In gemütlicher Atmosphäre werden verschiedenste Gesellschaftsspiele gespielt. Der Ortsverein stellt einige Spiele, aber Gäste können gerne weitere mitbringen. Gemeinsam wird entschieden, was gespielt werden soll - ob in einer oder in mehreren Runden. Speisen und Getränke können im Biercafé West direkt nebenan bestellt werden.weiterlesen
Meldung vom 11.07.2022
Der AWO Ortsverein Aplerbeck hat auf seiner Mitgliederversammlung am 24.06.2022 einen neuen Vorstand gewählt (vgl. anhängendes Foto). Von links nach rechts sind:Barbara Blotenberg (stv. Vorsitzende), Martin Fischer (Kassierer), Wibke Danckert (Beisitzerin), Gerti Erdmann (Beisitzerin), Bärbel Zagelski (Beisitzerin), Ursula Müntefehr (Beisitzerin), Karin Newmiwaka (Beisitzerin), Ewald Schumacher (Vorsitzender), Ulrich Finger (stv. Kassierer). Es fehlt die Schriftführerin Rita Nauruschat-Linde.weiterlesen
Meldung vom 08.07.2022
Sie radelten und strampelten und absolvierten so über 3.918 Kilometer: die 23 hoch motivierten Fahrer*innen des AWO UB Dortmund Teams, das bei der Aktion „Stadtradeln“ insgesamt Platz 64 in Dortmund belegte.weiterlesen
Meldung vom 07.07.2022
Startschuss für das „Café Leuthardstraße“: Es dient als Begegnungs-, Kultur- und Freizeitstätte für Menschen mit jeglicher Einschränkung in Dortmund. Die Räumlichkeiten der AWO-Assistenzagentur, die bisher den Klient*innen des ambulant betreuten Wohnens für geschlossene Grup­penangebote vorbehalten waren, werden seit dem 1. Juni 2022 als „offener Raum“ genutzt - als Café und Begegnungsort für alle Menschen mit Bedarf. Möglich macht dies eine Finanzierung durch die „Aktion Mensch“.weiterlesen