Regenbogen-Zebrastreifen im Westpark strahlt in neuem Glanz

09.09.2021

Passend zum diesjährigen Dortmunder Christopher-Streetday am 11.September 2021 strahlt der Regenbogen-Zebrastreifen im Westpark in vollem Glanz! Gemeinsam mit der dobeq hat das Projekt „Zukunft mit Herz gestalten!“ einen sonnigen Tag im September genutzt und den bunten Zebrastreifen einen neuen Anstrich verliehen. Denn die Botschaft bleibt die gleiche:

Bunt & Stark statt Grau & Karg
Zeig dich solidarisch mit lesbischen,
schwulen, bisexuellen, transidenten,
intersexuellen und queeren Menschen.

Schreite ein bei Diskriminierung!

Weitere Nachrichten

Meldung vom 23.11.2021
Die europäische Abfallvermeidungswoche startete letzten Samstag.weiterlesen
Meldung vom 23.11.2021
Das Netzwerk INFamilie Libellenquartier weihte am 19.11.2021 im Rahmen einer Vorleseaktion mit Besuch des Lesenashorns Plappermaul die „Vorlesebank“ für das Quartier ein.weiterlesen
Meldung vom 22.11.2021
„Im Leben geht es darum, deine Stärken zu stärken und deine Schwächen zu managen“. Unter diesem Motto stand das Mutmacher-Seminar, das am 12.11.2021 am Paul-Ehrlich-Berufskolleg von Pascal Keller, Mitbegründer von „mein mutiger Weg“, durchgeführt wurde und unter den an der Schule geltenden Corona-Infektionsschutzbedingungen stattfand. Die meisten jungen Menschen kennen es: der Schulabschluss rückt endlich in greifbare Nähe, gleichzeitig steigt der Entscheidungsdruck in Fragen der Berufswahl: Was will ich machen? Was kann ich machen?weiterlesen
Meldung vom 21.11.2021
Aus dem Atelier Werkstattarbeit!weiterlesen
Meldung vom 20.11.2021
Aktuell sind die Zutrittsregelungen zu Begegnungsstätten wieder neu in den Blick und in die allgemeine Diskussion geraten. Die hohen Inzidenzwerte und die Anzahl der Impfdurchbrüche sind Gründe genug, um über nötige Konsequenzen nachzudenken. Der Vorstand der Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Dortmund hat sich zu dieser Frage ausführlich beraten und entschieden, dass zukünftig die 2G-Regelung gilt, d. h. Zutritt haben in den Begegnungsstätten diejenigen, die geimpft und genesen sind.weiterlesen
Meldung vom 18.11.2021
Die AWO Begegnungsstätte Brechten musste pandemiebedingt lange geschlossen bleiben. Zwei neue Angebote stehen nun für Besucher*innen bereit. Weitere Interessierte sind willkommen.weiterlesen
Meldung vom 17.11.2021
Wie präsentabel der Stadtbezirk Scharnhorst sich entwickelt hat, erleben die Teilnehmer*innen der Begegnung VorOrt-Veranstaltungen ja schon seit dem vergangenen Jahr. Für Montag, 22. November, ist jetzt ein gemeinsamer Spaziergang über einen der schönsten Spazierwege geplant – entlang des Kirchderner Grabens. Der Weg ist erst vor gut anderthalb Jahren angelegt worden. Er führt von Alt-Scharnhorst bis zur Flughafenstraße, Höhe Leveringstraße.weiterlesen
Meldung vom 16.11.2021
Brunhilde Ravenschlag, seit 1.11.1965 AWO Mitglied, 45 Jahre Leiterin der Begegnungsstätte Holzen und jahrzehntelang Vorstandsvorsitzende des AWO Ortsvereins war letzte Woche in der Mitgliederversammlung einstimmig zur Ehrenvorsitzenden gewählt worden.weiterlesen
Meldung vom 16.11.2021
„Wenn man mich anspricht, helfe ich!“, so kommen lächelnd die Worte von Jutta Quittmann bei der Übergabe der großen Taschen voll mit schön gestalteten Fühlkissen, Fühl-Mäusen und Nesteldecken. Und dies gilt wohl auch für alle Frauen der Holzener Nähgruppe.weiterlesen
Meldung vom 15.11.2021
Online-Workshop mit Laura Chlebos: Die Beratungsstelle für Schwangerschaftskonflikte, Familienplanung, Paar- und Lebensberatung des AWO Unterbezirks Dortmund und das AWO-Projekt Zukunft mit Herz gestalten! laden ein! Toxische Männlichkeit Welche Männlichkeit ist giftig? Wie wir destruktive Denk- und Handlungsweisen erkennen und ändern können weiterlesen