„Aktiv für Demokratie und Toleranz“ – Preis für Djelem Djelem

12.06.2018

Schon im vergangenen Jahr wurde die AWO für Ihr Kooperationsprojekt Djelem Djelem als Preisträger im bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2017 vom Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung am Montag, den 11. Juni 2018 von 14.00 bis 15.30 Uhr in Münster statt.

Viele Menschen in Deutschland leisten durch ihr Engagement im Alltag einen wichtigen Beitrag für ein friedliches Miteinander in unserer Gesellschaft – oft ganz im Stillen. Um beispielhafte Aktionen für Demokratie- und Toleranzförderung zu sammeln und einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen, hat das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) 2017 zum 17. Mal in Folge den bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ ausgeschrieben. Aus 381 Einsendungen wurden Projekte vom Beirat des BfDT als besonders vorbildlich ausgewählt, darunter das Dortmunder Projekt Djelem Djelem.

Mit dieser öffentlichen Preisverleihung wurde nicht nur das Engagement gewürdigt und die Auszeichnung überreicht, sondern auch Gelegenheit gegeben, das Projekt vorzustellen. In einem moderierten Gespräch mit der Vorsitzenden Gerda Kieninger der AWO UB Dortmund und Sami Dzemailovski, Vorsitzender von Carmen e.V, wurde für alle veranschaulicht, was Djelem Djelem ausmacht.

Gerda Kieninger trat dann gemeinsam mit Ricarda Erdmann, der Projektleiterin bei der AWO UB Dortmund und den Kooperationspartnern Hassan Adzaj (Vorsitzender Romano Than), Martin Loberg (Auslandsgesellschaft), Öykü Özdencanli (Stadt Dortmund), Jörg Loose und Anca Cora (beide AWO) zur Urkundenannahme auf die Bühne.

Wir gratulieren herzlich den Preisträger*innen und wünschen für die diesjährigen Veranstaltungen im Rahmen des Festivals Djelem Djelem ab dem 19.09.2018 ein gutes Gelingen!

 

Termine Djelem Djelem 2018

07.09. – 09.09.   Pre-Opening/ Friedensplatz
19.09.2018          Eröffnung/ Theater im Depot
20.09.2018          Fachtagung: Roma-Mediatoren im Bildungssystem
20.09.2018          Gesprächsabend: Engagement von Roma Akteuren/ Auslandsgesellschaft
21.09.2018          Theaterabend/ Theater im Depot
22.09.2018          Bockparty/ Dietrich-Keuning-Haus
23.09.2018          Familienfest/ Nordmarkt
23.09.2018          Filmabend/ Sweet-Sixteen-Kino

Weitere Nachrichten

Meldung vom 20.02.2019
Unter dem Motto „Schals gegen soziale Kälte“ rufen wir dazu auf, gemeinsam viele Schals zu stricken. Diese sollen auf dem großen Jubiläumsfest "100 Jahre AWO" am 30. August in der Dortmunder Innenstadt präsentiert werden: möglichst viele Schals, die – von Menschen aneinander gehalten – dann über eine möglichst spektakulär lange Strecke reichen – eine logistische Herausforderung! Am zweiten Tag des AWO-Festes am 31.08.2019 sollen die „Schals gegen die soziale Kälte“ bereits auf dem Fest gegen Spenden abgegeben werden.weiterlesen
Meldung vom 18.02.2019
Die AWO KiTa Nortkirchenstraße, derzeit auf dem Weg zum Familienzentrum, bietet einen Tag der offenen Tür, am Samstag, den 23. Februar 2019 und in der Zeit von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr verschiedene Einblicke für Groß und Klein. weiterlesen
Meldung vom 13.02.2019
Mit einem Fest in der dobeq-Kulturwerkstatt hat die Arbeiterwohlfahrt Dortmund Joachim Thiele verabschiedet, den langjährigen Bereichsleiter für Bildung und Arbeit sowie Geschäftsführer der Unternehmen dobeq GmbH und GAD GmbH. weiterlesen
Meldung vom 06.02.2019
Vom LaufTreff Bittermark erhielt die AWO eine Spende in Höhe von 500 Euro für das Projekt "Tischlein deck dich". weiterlesen
Meldung vom 30.01.2019
Strömender Regen über dem Schultenhof. Eigentlich kein gutes Wetter für einen Hofrundgang. Die SPD-Landtagsabgeordneten Anja Butschkau und Carina Gödecke, ihres Zeichens Vizepräsidentin des Landtags, kamen dennoch, um sich über die Arbeit der AWO auf dem Schultenhof zu informieren. weiterlesen