1. Mai-Familienfest im Westfalenpark

07.05.2018

Wie in all den Vorjahren beteiligte sich die AWO UB Dortmund an der Demonstration, an Kundgebung und Familienfest des DGB am 01. Mai im Westfalenpark.

Eine AWO-Gruppe traf sich um 10.30 Uhr vor dem AWO StadtZentrum Klosterstraße, um dann gemeinsam, mit AWO-Fahnen ausgestattet, zum Theatervorplatz zu laufen. Von dort  startete um 11 Uhr die offizielle Demonstration, die gemeinsam zum Westfalenpark führte. Nach der Kundgebung um 12.15 Uhr begann um 13 Uhr das Kultur- und Familienfest. In unmittelbarer Nähe zum Fernsehturm befanden sich das Schlemmermobil und der AWO-Stand. Auf der Festwiese gab es Angebote für Kinder und Jugendliche wie den Kletterturm und Dosenwerfen. Daneben gab es einem Infostand und die legendäre Currywurst vom Schultenhof und Pommes.

In diesem Jahr gab es über das Projekt „Zukunft mit Herz gestalten“ eine besondere Aktion zum Thema Werte der AWO: Besucher*innen am Stand wurden aufgefordert aufzuschreiben, was Ihnen jeweils ein bestimmter Wert bedeutet. Nach dem Motto „Freiheit bedeutet für mich…“ setzten sich die Gäste am Stand schriftlich wie auch in manchen Diskussionen mit den fünf Werten der AWO (Freiheit, Gerechtigkeit, Gleichheit, Toleranz und Solidarität) auseinander. Es war eine Freude, dass sich nicht nur viele Ehrenamtliche, sondern auch eine große Zahl hauptamtlich Beschäftigter an Kundgebung und am Familienfest beteiligten.